Wo sind Diamanten am günstigsten und wieso?

Wo sind Diamanten am günstigsten und wieso?

  • Tipps zur Auswahl des passenden Anbieters und der am besten zur Geldanlage geeigneten Diamanten

Wie bei alle Geldanlagen gilt auch bei Diamanten: Wer besonders günstig einkauft, erzielt eine besonders hohe Rendite. Wer zu teuer kauft, muss den erhöhten Einkaufspreis über Wertsteigerungen kompensieren, bevor die Anlage Gewinne abwirft. Daher sollten Sie beim Kauf genau hinsehen, wo Sie Ihre Anlagediamanten erwerben und ob der Preis wirklich marktgerecht ist.

Juwelier oder Onlineshop?

Lose Diamanten lassen sich problemlos beim Juwelier erwerben. Wer sich für einen Kauf vor Ort entscheidet, kann die Steine zwar direkt in Augenschein nehmen, muss dafür aber oft unverhältnismäßig hohe Nachteile in Kauf nehmen. Die Auswahl ist meist begrenzt, zudem liegen die Beschaffungskosten für den lokalen Juwelier meist höher, da er nicht direkt ab Quelle kauft und Zwischenhändler mitverdienen. Die Ladenmiete sowie Personalkosten müssen zusätzlich auf den Preis umgelegt werden. Genau diese Nachteile vermeiden Sie, wenn Sie Diamanten im Internet bei einem seriösen Anbieter erwerben, hier lassen sich Preise auch wesentlich besser vergleichen, denn je nach Anbieter variieren die Preise für Diamanten in unterschiedlicher Größe und Qualität.

Wieso sind Diamanten online günstiger?

Echte Internetanbieter für Diamanten ohne lokales Filialnetz haben die gleichen Vorteile wie bei gut organisierten Onlineshops für Konsumprodukte: Die Firmenstruktur ist in der Regel wesentlich schlanker, die Warenwirtschaft ist hocheffizient und der Einkauf erfolgt nicht über Groß- und Zwischenhändler, sondern direkte Kontakte. Niedrigere Fixkosten bei hohen Stückzahlen bedeuten weniger Fixkosten pro Stück, ein Preisvorteil der direkt an den Kunden weitergeben werden kann.

Welche Diamanten sind besonders günstig?

Entscheidend ist die Definition von günstig, denn billig bedeutet nicht, dass ein Diamant eine gute Anlage ist. So liegen Diamanten mit starken Einschlüssen, eher mittelmäßigem Schliff in wenig gefragten Farben zwar preislich weit unter dem Niveau von Top Diamanten, das Angebot solcher Steine ist aber auch vielfach größer und die Nachfrage eher klein, dementsprechend sind kaum nennenswerte Wertsteigerungen zu erwarten. Je seltener ein Diamant, je besser seine Qualität, desto mehr eignet er sich als Wertanlage. Günstig ist dementsprechend ein Diamant, bei dem Sie eine hohe Wertsicherheit und überdurchschnittliche Renditechancen zu einem angemessenen Preis erhalten. Im Gegensatz zu Diamantschmuck, in dem auch ein nicht ganz optimaler Diamant sehr schön wirken kann, sollten Sie bei Anlagediamanten größere Kompromisse vermeiden. Ein häufiger Fehler ist, dass bei den 4C der Blick vor allem auf die Karatzahl fällt, die Größe ist aber nur eines von vier Merkmalen und im Zweifel ist ein etwas kleinerer Diamant in hervorragender Qualität einem mittelmäßigen größeren Diamanten vorzuziehen.

Sie sind interessiert an Diamanten zur Geldanlage? Das Team von BAUNAT DIAMONDS unterstützt Sie gerne bei der Auswahl der für Sie und Ihr Budget optimal passenden Anlagediamanten.

Author: Inge De Wee
Quelle: BAUNAT

Mit diesem Artikel möchte BAUNAT Sie umfassend über die Investition in Diamanten informieren. Jede Investition birgt ein gewisses Risiko und kann nicht als risikolos garantiert werden. Ebenso können Ihre Erwartungen nicht garantiert werden. Aus diesem Grund empfehlen wir, die Risiken und Aspekte einer Anlage in Diamanten zu recherchieren, um sicherzustellen, dass Sie die richtige Wahl für Ihr Portfolio treffen.

Related

Most popular