Wann wird es eine Diamantenmine in der Antarktis geben?

  • Wodurch ist der Abbau in der Antarktis schwierig?
  • Warum nicht zum Nordpol?
  • Welche Alternativen gibt es?

Diamanten kaufen ist jetzt noch ziemlich einfach, das kann sich aber in absehbarer Zeit ändern. Die Anzahl der betriebenen Diamantenminen ist seit Jahren stetig rückläufig. Experten erwarten, dass die globale Diamantenproduktion um 2020 stagnieren wird. Aus diesem Grund wurde oft vorgeschlagen, Diamanten in der Antarktis zu gewinnen. Wie realistisch ist eine Diamantenmine am Südpol? Welche anderen Alternativen gibt es?

Wodurch ist der Abbau in der Antarktis schwierig?

Ein internationaler Vertrag von unbegrenzter Dauer, der von 50 Ländern unterzeichnet wurde, verbietet die Exploration und Ausbeutung natürlicher Ressourcen auf dem eisigen Kontinent. Dieses Verbot könne im Laufe des nächsten Jahrhunderts revidiert werden, sagen Experten. Die globale Erwärmung spielt dabei eine Rolle, obwohl es Kaffeesatz-Lesen ist, ob der Klimawandel es einfacher oder schwieriger macht, die wertvollen Diamanten abzubauen. Die Antarktis enthält jedoch einen unschätzbaren Reichtum an natürlichen Ressourcen, beweist geologische und mineralische Forschung.

Nicht nur Diamanten, sondern auch Kohle, Eisenerz, Mangan, Kupfer, Uran und Erdöl sind in großen Mengen vorhanden. Aber auch ohne einen internationalen Vertrag scheint der Abbau am Südpol nicht realistisch. Es ist daher unwahrscheinlich, dass Sie bald Diamanten kaufen können, welche aus der Antarktis stammen.

Warum nicht zum Nordpol?

Der Nordpol hat ein etwas wärmeres Klima als die Antarktis, mit leichter zu durchbohrenden Eisfeldern, aber aufgrund der beißenden Kälte und anderer Umweltfaktoren ist dies ein logistischer Albtraum. Mit dem Auftauen des Permafrosts könnte es mehr Möglichkeiten zur Rekultivierung geben, aber es könnte auch die Arbeitsbedingungen noch schwieriger machen. Aufgrund des weltweiten Mangels an neuen, verwertbaren Diamantenminen dürften die Diamantenpreise in den kommenden Jahren weiter steigen.

Das ist zunächst gut, wenn Sie jetzt Diamanten kaufen wollen, aber was ist langfristig? Das bleibt schwer vorher zu sagen.

Welche Alternativen gibt es?

Obwohl das Angebot abzubauender Diamanten an Land zu versiegen beginnt, gibt es in Unterwassergebieten immer noch eine Fülle von Diamanten. Auch hier ist die Förderung immer noch schwierig, aber die Industrie hat in den letzten Jahren große Fortschritte in der Unterwassergewinnung gemacht. Obwohl der Unterwasser-Bergbau Zugang zu einem unglaublich großen neuen Diamantenbestand bietet, bleibt diese Art des Abbaus extrem teuer. Das kann sich auf den weltweiten Diamantpreis widerspiegeln. Was, wenn alle Diamanten in ein paar Jahren gewonnen werden? Dann könnte das Diamanten kaufen viel teurer werden.

Zu welchem Zeitpunkt kaufe ich am besten Diamanten für mein Portfolio? Wie kann ich rechtzeitig in Diamanten investieren? Fragen Sie die Diamantenexperten von BAUNAT DIAMONDS um Rat.

Author: Laetitia De Backer
Quelle: BAUNAT

Mit diesem Artikel möchte BAUNAT Sie umfassend über die Investition in Diamanten informieren. Jede Investition birgt ein gewisses Risiko und kann nicht als risikolos garantiert werden. Ebenso können Ihre Erwartungen nicht garantiert werden. Aus diesem Grund empfehlen wir, die Risiken und Aspekte einer Anlage in Diamanten zu recherchieren, um sicherzustellen, dass Sie die richtige Wahl für Ihr Portfolio treffen.

Related

Most popular