Smart in Every Way

Welche speziellen Diamanten sollten in meinem Anlageportfolio vertreten sein?

Welche speziellen Diamanten sollten in meinem Anlageportfolio vertreten sein?

  • Warum stieg der Preis von blauen Diamanten?
  • Welche farbigen Diamanten verzeichnen sinkende Preise?
  • Was ist der Unterschied im Vergleich zu berühmten Diamanten?

Warum sollte ich meinem Anlageportfolio farbige Diamanten hinzufügen? Welche Farben sind die seltensten? Als Anleger wissen Sie, dass Sie sich für eine sichere und langfristige Investition auf ein diversifiziertes Anlageportfolio konzentrieren sollten. Diamanten als alternative Kategorie sind die perfekte Ergänzung hierzu. Alle Diamanten sind wertvoll und einzigartig, aber einige sind natürlich noch seltener als andere. Gerne geben wir Ihnen weitere Informationen zu diesen "speziellen Diamanten" und deren Farben.

Warum stieg der Preis von blauen Diamanten?

Ein blauer Diamant als Investition, geht das? Natürlich können Sie ein Angebot anfragen, um Ihrem Anlageportfolio einen blauen Diamanten hinzuzufügen. Blau ist eine der seltensten Diamantfarben und kommt in verschiedenen Schattierungen, von hellblau bis graublau, grünblau und violettem blau. Diese außergewöhnlichen Edelsteine ver​​danken ihre Farben dem Vorhandensein von Bor und Stickstoff in den Erdschichten. Dies kommt nur in einigen Minen vor.

Im Hinblick auf das Angebot war sowohl 2016 als auch 2017 ein weniger produktives Jahr. Laut der Fancy Color Research Foundation stieg der Preis für blaue Diamanten im dritten Quartal um 4,7%.

Welche farbigen Diamanten verzeichnen sinkende Preise?

Haben Sie bereits farbige Diamanten in Ihrem Anlageportfolio? Dann wissen Sie wahrscheinlich, dass unter den angebotenen farbigen Diamanten, gelb und braun am einfachsten zu finden sind. Gelbe Diamanten erhalten ihre gelbe Farbe durch das Vorhandensein von Stickstoff. Verwechseln Sie gelbe Diamanten nicht mit einem farblosen Diamanten der Farbe Z, welcher eine hellgelbe Färbung hat.

Die Preise für „fancy gelbe“ Diamanten fielen jährlich um 2,5% und lagen im dritten Quartal um 0,1% niedriger als im zweiten Quartal.

Was ist der Unterschied im Vergleich zu berühmten Diamanten?

Berühmte Diamanten bilden eigentlich keinen Teil des Anlageportfolios. Es ist die höchste Kategorie in Bezug auf Seltenheit und Wert. Diese berühmten Diamanten verdanken ihren Ruhm in der Regel der Tatsache, dass sie im Besitz einer berühmten Person waren oder auf einem klassischen Gemälde abgebildet wurden. Beispiele sind der Hope Diamond, der Millennial Star und der Koh-i-Noor.

Diese außergewöhnlichen Diamanten sind oft nicht vergleichbar, unerschwinglich und nicht zu verkaufen, was sie für ein Anlageportfolio weniger interessant macht. Meist landen sie in einem Auktionshaus, wo sie für absurde Rekordpreise unter den Hammer kommen.

Möchten Sie in Diamanten investieren? Fragen Sie nach Ihrem Angebot oder kontaktieren Sie einen der Experten von BAUNAT DIAMONDS.

Author: Inge de Wee
Quelle: BAUNAT

Dieser Artikel stellt keine Empfehlung von BAUNAT DIAMONDS oder dem Autor dar, in Diamanten zu investieren. BAUNAT DIAMONDS übernimmt keine Gewährleistungen oder Haftung bezüglich der Richtigkeit oder Aktualität der hierin enthaltenen Informationen. Eine Investition in Diamanten birgt ein gewisses Risiko. Alle Risiken sollten vom Anleger vor der Investition berücksichtigt werden.

Related

Most popular