Welche Diamanten eignen sich als Wertanlage?

Welche Diamanten eignen sich als Wertanlage?

  • Worauf Sie bei Diamanten als Geldanlage achten sollten und welche Diamanten sich dafür in besonderem Maße eignen
  • Warum Diamanten sich gut zur Vermögensabsicherung eignen

Sie funkeln alle, die kleinen Steine aus den Tiefen der Vulkane die Menschen seit Jahrhunderten in ihren Bann ziehen und dennoch gibt es sehr große Unterschiede in der Qualität, der Farbe, im Schliff und Aussehen.  Das Spektrum ist groß, neben dem persönlichen Geschmack kommt es bei Diamanten als Wertanlage aber vor allem auf objektive Qualitätsmerkmale an.

Worauf sollte man bei einem Diamanten als Geldanlage achten?

Bei einem Diamanten gibt es viele Faktoren, welche Beachtung finden sollten. Dazu gehört, als Erstes eine Zertifizierung, die international anerkannt ist. Der Nachweis über die 4C, die den Wert zu einem großen Teil bestimmen, kann objektiv nur von einem gemmologischen Institut erbracht werden. Hierzu gehören zum Beispiel das Gemological Institute of America (GIA), das International Gemological Institute (IGI) und das Hoge Raad voor Diamant (HRD). Es gibt noch weitere Institute in dieser Richtung, wie etwa das Deutsche Diamanteninstitut, die in der Regel nur eine nationale Bedeutung haben und  von Experten eher kritisch gesehen werden. Es empfiehlt sich grundsätzlich die Zertifizierung der großen Institute in Anspruch zu nehmen, da bei einem späteren Wiederverkauf der erzielbare Preis mit der Güte des Zertifikats in engem Zusammenhang steht. Die Faustformel lautet hier: "Wer Kompromisse bei einem Einkauf macht, spürt die Auswirkung spätestens beim Wiederverkauf." Es kann sich nur bei einem Wiederverkauf zeigen, ob Sie vorteilhaft eingekauft haben.

Welche Diamanten als Wertanlage?

Ideal als Anlage sind Diamanten die möglichst perfekt sind, denn egal ob farblose oder farbige Diamanten, je klarer der Farbton, je weniger Einschlüsse mit der Diamantenlupe sichtbar sind, je idealer Proportionen und Schliff, desto wertvoller ist der Stein innerhalb seiner Gewichtsgruppe. Auch die Frage wie einfach der Wiederverkauf ist, sollte bedacht werden. So haben etwa die äußerst seltenen rosafarbenen Diamanten in der Vergangenheit besonders hohe Wertzuwächse verzeichnet, weil sie besonders schön und selten sind. Bei bräunlichen Diamanten hingegen gibt es nur wenige Liebhaber, der Verkauf ist dementsprechend ungleich schwerer. Von der Größe eigenen sich Diamanten zwischen 1 Karat bis hin zu 5 Karat als Geldanlage, das ganze Budget auf ein Pferd zu setzen ist aber nicht anzuraten, lieber mehrere kleinere Diamanten als ein einziger großer.

Ist Diamantschmuck eine gute Anlage?

Als Schmuckstück sind Diamanten für einen Privatanleger eine interessante Alternative zu losen Diamanten, wobei Schmuck stärker dem individuellen Geschmack unterworfen ist. Rein mit Blick auf den Wiederverkauf sind daher unter Investitionsaspekten einzelne Diamanten, die nicht in Schmuck verarbeitet sind, eine noch bessere Wahl. Dennoch erhält Diamantschmuck, richtig und nicht zu teuer eingekauft, immer seinen Wert.  Um beim Verkauf einen guten Preis zu erzielen, sollte eine gewisse Zeit eingeplant werden, mindestens 5 Jahre. Die Steine zum Beispiel in einer Notlage schnell zu Geld zu machen, ist zwar möglich, dabei den besten Preis zu erzielen aber eher unwahrscheinlich, Diamanten sind eindeutig eine Langfristanlage.

Wozu eigenen sich Anlagediamanten besonders gut?

Diamanten sind eine clevere Beimischung für jedes Portfolio, denn ein langfristiger Vermögensschutz basiert immer auf dem Prinzip der Risikostreuung und gerade Sachwerte wie Diamanten machen Anleger weniger abhängig von den Entwicklungen der Weltwirtschaft und Kapitalmärkte. Wer etwa 10% seines Vermögens in Diamanten anlegt, fügt nicht nur eine langfristig aussichtsreiche Anlageklasse hinzu, sondern sichert sein Vermögen ab. Besser als mit Gold, denn das Edelmetall, das in der Vergangenheit als Kriseninvestment erster Güte galt, ist nicht nur physisch handelbar und wird über ETFs und Zertifikate zunehmend zu Spielball von Spekulanten, die nur virtuelles Gold besitzen.

Sie möchten diversifizieren und in Diamanten investieren? Lassen Sie sich von den Experten von BAUNAT DIAMONDS fachkundig beraten!

Author: Inge De Wee
Quelle: BAUNAT

Mit diesem Artikel möchte BAUNAT Sie umfassend über die Investition in Diamanten informieren. Jede Investition birgt ein gewisses Risiko und kann nicht als risikolos garantiert werden. Ebenso können Ihre Erwartungen nicht garantiert werden. Aus diesem Grund empfehlen wir, die Risiken und Aspekte einer Anlage in Diamanten zu recherchieren, um sicherzustellen, dass Sie die richtige Wahl für Ihr Portfolio treffen.

Related

Most popular