Schwarze Anlagediamanten? Deshalb sollten Sie sie in Betracht ziehen.

  • Was sind schwarze Diamanten?
  • Welche Arten von schwarzen Diamanten gibt es?
  • Was ist der Unterschied zwischen schwarzen Diamanten und farblosen Diamanten?
  • Woher kommen schwarze Diamanten?
  • Warum sollte ich mich für schwarze Anlagediamanten entscheiden?

Neben dem klassischen, farblosen Diamanten können Diamanten eine Reihe von kräftigen Farben haben, wie zum Beispiel rot, lila, rosa, blau, gelb, grün, orange, grau, weiß und sogar schwarz. Rote und blaue Diamanten sind die seltensten. Schwarze Diamanten unterscheiden sich von den meisten anderen Diamanten, weil sie völlig undurchsichtig sind.

Was sind schwarze Diamanten?

Schwarze Diamanten sind sehr kostbar und wertvoll. Darüber hinaus sind sie günstiger als die meisten anderen farbigen Diamanten. Dies liegt an ihrer Opazität: Schwarze Diamanten absorbieren das gesamte Licht, wodurch sie im Vergleich zu transparenten Diamanten weniger glänzen. Aus diesem Grund sind sie bei Schmuck weniger begehrt, jedoch umso mehr als Investition gefragt.

Wegen ihrer Ähnlichkeiten mit anderen Arten von Edelsteinen und wegen ihrer spezifischen Farbe und Eigenschaften stellt sich die Frage, ob schwarze Diamanten als Investition betrachtet werden können.

Welche Arten von schwarzen Diamanten gibt es?

Es gibt schwarze Diamanten und natürliche, "fancy farbige" schwarze Diamanten. Bei beiden Arten handelt es sich um echte Diamanten, wobei die schwarze Farbe der Erstgenannten synthetischer Natur ist. Die "fancy farbigen", natürlichen Diamanten werden mit ihrer, bereits im Stein vorhandenen, schwarzen Farbe abgebaut.

Der wahre Wert schwarzer Diamanten liegt in ihrer einzigartigen, natürlichen und seltenen schwarzen Farbe. Dies macht diese Art von schwarzem Diamant als Investition interessant.

Was ist der Unterschied zwischen schwarzen Diamanten und farblosen Diamanten?

Auf chemischer Ebene ähneln sich beide sehr. Die schwarze Farbe wird durch die Anwesenheit von Graphit in der Kristallstruktur während der Entstehung des Diamanten verursacht. Solche Graphiteinschlüsse sind in farblosen Diamanten nicht vorhanden. Abgesehen davon haben farblose und schwarze Diamanten die gleichen chemischen Eigenschaften.

Woher kommen schwarze Diamanten?

Natürliche schwarze Diamanten werden nur in einer begrenzten Anzahl von Minen gefunden, zum Beispiel in Brasilien und Zentralafrika. Sie kommen aus sehr viel tieferen Erdschichten und bilden sich zwischen 140 und 190 Kilometern unter der Erdkruste. Der besonders hohe Druck und die hohe Temperatur auf diesem Niveau verleihen ihnen ihre einzigartige Farbe. Danach stoßen Vulkanausbrüche und Lava sie an die Erdoberfläche, wo sie abgebaut werden.

Der genaue Prozess, der den schwarzen Diamanten ihre einzigartige opake Farbe verleiht, ist nicht ganz geklärt. Es gibt verschiedene Hypothesen darüber, wie schwarze Diamanten gebildet werden, von denen sich jedoch keine gleicht.

Warum sollte ich mich für schwarze Anlagediamanten entscheiden?

Es wird allgemein angenommen, dass rosa, rote und blaue Diamanten die am besten geeigneten farbigen Anlagediamanten sind. Wegen ihrer Seltenheit sind sie rentabler als andere Farben. Außerdem sind sie aufgrund ihrer stärkeren Brillanz beliebter als schwarze Diamanten. Ein schwarzer Diamant ist daher nur dann eine gute Investition, wenn der Stein ziemlich groß ist oder wenn der Stein eine Besonderheit aufweist, die eine große Nachfrage auf dem Markt erzeugen kann.

Natürliche schwarze Diamanten liegen im Vergleich zu anderen farbigen Diamanten in einer niedrigeren Preisklasse. Die Kosten liegen je nach Größe zwischen €3.000 und €5.000.

Wie können Sie in natürliche schwarze Diamanten investieren? Welche anderen Farben können Sie für Ihre Anlagediamanten wählen? Die Diamantexperten von BAUNAT DIAMONDS beraten Sie anhand ihrer langjährigen Erfahrung und intensiven Trainingsprogrammen.

Author: San Meuleman
Quelle: BAUNAT

Mit diesem Artikel möchte BAUNAT Sie umfassend über die Investition in Diamanten informieren. Jede Investition birgt ein gewisses Risiko und kann nicht als risikolos garantiert werden. Ebenso können Ihre Erwartungen nicht garantiert werden. Aus diesem Grund empfehlen wir, die Risiken und Aspekte einer Anlage in Diamanten zu recherchieren, um sicherzustellen, dass Sie die richtige Wahl für Ihr Portfolio treffen.

Related

Most popular