Diamanten als Investition: Die fünf häufigsten Fehler

  • Ungeeignete Qualität
  • Ungeeignete Farbe
  • Ungeeignetes Gewicht
  • Ungeeignete Proportionen
  • Ungeeignete Herkunft

Diamanten sind besonders emotionale Güter. Anlässe, zu welchen man Diamanten kauft, sind für gewöhnlich eine Verlobung, eine Hochzeit, eine Geburt... Wenn Sie jedoch den Kauf von Diamanten als Investition in Betracht ziehen, kommen andere Faktoren ins Spiel. Diese Art von Investition sollte rational angegangen werden. Worauf müssen Sie achten, um einen emotionalen Kauf zu vermeiden und einen klugen Kauf zu tätigen? Hier finden Sie die 5 häufigsten Fehler. Es gibt 5 Kriterien, die den Unterschied zwischen einem Diamanten machen, der an Ihrem Finger glänzt, und einem Diamanten, der auch in Ihrem Anlageportfolio glänzt.

Ungeeignete Qualität

Diamanten gibt es in vielen verschiedenen Qualitäten. Man könnte denken, dass Diamanten mit der höchsten Qualität die interessantesten sind, in die man investieren kann. Stimmt das? Die Qualität ist in der Tat ein sehr wichtiger Faktor bei der Wertbestimmung eines Diamanten. Je höher die Qualität, desto teurer ist der Diamant. Jedoch sind Diamanten der höchsten Qualität nicht unbedingt die besten Diamanten als Investition. Entscheiden Sie sich für das optimale Preis-/Qualitätsverhältnis. Die Mehrkosten für einen Diamanten von höchster Qualität sind nicht gering. Aus Anlegersicht ist es daher nicht unbedingt die beste Option. Wenn Sie in Diamanten investieren möchten, empfehlen wir Ihnen, größere Diamanten zu kaufen.

Ungeeignete Farbe

In einem früheren Artikel haben wir bereits über weiße und farbige Diamanten berichtet. "Je weißer der Diamant, desto wertvoller ist er." Das ist richtig, aber "weißer" bedeutet auch einen höheren Preis. Als Anleger ist es nicht ratsam, diese zusätzlichen Kosten für den ultimativen farblosen Diamanten zu bezahlen. Bezahlen Sie nicht unnötig mehr für den farblosesten Diamanten. Einige farbige Diamanten - die sog. „fancy farbigen“ Diamanten - haben einen höheren Marktwert, weil sie seltener sind als weiße Diamanten und die Nachfrage nach farblosen Diamanten steigt.

Ungeeignetes Gewicht

"Je größer, desto besser, desto teurer"... Dies gilt nicht ganz für Anlagediamanten. Wenn Sie Diamanten als Investition kaufen, ist das Gewicht, ausgedrückt in Karat, ein sehr wichtiger Faktor. Achten Sie darauf, nicht zu schwer bzw. zu groß zu kaufen, da Sie dann in einer höheren Preiskategorie landen würde und unnötig mehr für fast den gleichen Diamanten bezahlen. Als Anleger entscheiden Sie sich am besten für Diamanten mit einem Gewicht zwischen 1 und 5 Karat. Im Hinblick auf einen späteren Weiterverkauf ist nicht ratsam, Diamanten mit einem höheren Karatgewicht zu kaufen.

Ungeeignete Proportionen

Wenn ein Diamant nicht die richtigen Proportionen aufweist, erscheint er matt und zeigt möglicherweise sogar ein "Fischauge" - einen schwarzen Fleck in der Mitte -, der die optimale Brillanz beeinträchtigt. Wenn Sie Diamanten als Investition kaufen, stellen Sie sicher, dass die Proportionen mindestens VG (Sehr gut) sind.

Ungeeignete Herkunft

Sie können Diamanten an vielen verschiedenen Orten kaufen, von vielen verschiedenen Lieferanten. Beim Kauf von Diamanten als Investition ist die Quelle der wichtigste Faktor. Je weiter Sie von der Quelle entfernt kaufen (der Ort, an dem Diamanten geschliffen werden), desto wahrscheinlicher ist es,  dass Ihre zukünftigen Profite, durch die Margen von „Zwischenhändlern“, dezimiert werden. BAUNAT DIAMONDS bewertet seine Diamanten anhand ihres zugrundeliegenden Anlagewertes. Dies ist möglich, weil BAUNAT DIAMONDS seine Diamanten zum besten Preis direkt an der Quelle bezieht und diese online oder in seinen Büros (ausschließlich nach Terminvereinbarung) direkt an den Ednkunden verkauft.

Lesen Sie mehr über Diamant als Investition:

Author: Inge De Wee
Quelle: BAUNAT

Mit diesem Artikel möchte BAUNAT Sie umfassend über die Investition in Diamanten informieren. Jede Investition birgt ein gewisses Risiko und kann nicht als risikolos garantiert werden. Ebenso können Ihre Erwartungen nicht garantiert werden. Aus diesem Grund empfehlen wir, die Risiken und Aspekte einer Anlage in Diamanten zu recherchieren, um sicherzustellen, dass Sie die richtige Wahl für Ihr Portfolio treffen.

Related

Most popular