Warum jetzt in Diamanten investieren?

  • Beliebtheit von Diamanten
  • Rohdiamanten oder geschliffene Diamanten
  • Natural Fancy Coloured Diamanten
  • Die Investition in Diamanten, wie machen Sie das jetzt?

Aktien und Anleihen sind immer eine beliebte Form der Investition gewesen. Trotz der Tatsache, dass Aktien und Anleihen eine gute Möglichkeit sind, Erträge zu bekommen, im Vergleich zu beispielsweise  Sparplänen , lohnt es sich das Investieren in Diamanten zu berücksichtigen. Die Vorteile sind zahlreich. Sie sind klein. Sie können getragen werden, während ihr Wert steigt und sie sind langlebig. Es gibt keine Lagerkosten und sie verlangen keinen Unterhalt. 

Beliebtheit von Diamanten​

Die steigende Beliebtheit  von Diamanten, kann De Beers zugeschrieben werden. Als das Unternehmen ins Leben gerufen wurde, wurde der Diamantmarkt gesättigt. Mit einer effektiven Marketingkampagne gelang es De Beers, das große Publikum davon zu überzeugen, dass jeder Verlobungsring wirklich einen Wert  hat, wenn darin ein Diamant verarbeitet ist. Vor dieser Kampagne hatten  nur 10% der Verlobungsringe einen Diamant. 1941 stieg der Verkauf von Diamanten um 55% an und 1943 erschien der legendäre Slogan “Diamonds are forever”. Dieser Satz verkörpert sowohl den physischen, als auch den emotionalen Wert eines Diamanten. Dieser Slogan verfehlte keinswegs seine Wirkung und hatte Einfluss auf die gesamte Diamantenindustrie. Heute ist ein Verlobungsring mit Diamanten zur Norm geworden. 

Anlagediamant, roh oder geschliffen

Ein Rohdiamant ist viel günstiger als ein geschliffener Diamant, das ist klar. Ein Rohdiamant, der auf korrekte Art und Weise gekauft wird, hat Potenzial einer höheren Rendite, aber auch das Risiko ist höher. Bei der Beurteilung eines Rohdiamanten ist es schwierig, die mögliche Qualität und seinen Wert als geschliffenen Stein zu beurteilen. Die Bestimmung der Helligkeit und Farbe eines Rohdiamanten erfordert die notwendige Expertise. Darüber hinaus verlieren Rohdiamanten im Durchschnitt die Hälfte ihres Karatgewichts während des Schleifprozesses. Geschliffene Diamanten sind jedoch einfacher  zu bewerten und laufen nicht Gefahr, Gewicht zu verlieren. Wenn Sie also ein Diamantexperte sind oder bewusst ein Portfolio von Rohdiamanten aufbauen, investieren Sie besser  in einen geschliffenen Diamanten. 

Natural Fancy Colored Diamanten

Lose weiße Diamanten mit einem Gewicht von weniger als 2 Karat sind leicht erhältlich. Einige fancy Farben werden jedoch immer seltener.  Nach Erwartungen soll beispielsweise die Argyle Mine in Australien, die größte natürliche rosa Diamantmine, im Jahr 2018 schließen. Dadurch werden rosa Diamanten noch seltener sein, was zu einer Erhöhung der Rendite führt für diejenigen, die in diesen Diamanten investieren. Darüber hinaus werden weltweit pro 10.000 Karat weißen Diamanten, nur 1 Karat farbiger Diamanten gewonnen, von denen wiederum nur 1% die richtige Qualität zum investieren hat. 

Historisch gesehen haben farbige Diamanten stets einen höheren Wert im Vergleich zu anderen Anlagemöglichkeiten. Im Jahr 2008 zum Beispiel fiel der Wert von Gold um 30%, während der Wert der natural fancy color Diamanten um 4% stieg.

Die Investition in Diamanten, wie mache ich das jetzt?

Sind Sie auf der Suche nach mehr Informationen über das Investieren in Diamanten, dann sollten Sie die folgenden Artikel lesen:

Möchten Sie die Möglichkeiten kennen über das Investieren in  Diamanten, dann nutzt BAUNAT DIAMONDS all seineTrümpfe um Sie zu unterstützen.

Author: San Meuleman

Blog