Warum investieren in Gold (zu Unrecht) beliebt bleibt

Sowie Diamanten, ist auch Gold seit Jahrhunderten faszinierend für die Menschheit. Das liegt nicht nur an seinem Wert, sondern auch an den vielen Missverständnissen und Fabeln.

Fabeln und Geschichten

Es gibt viele Geschichten über Gold. Seit der Zeit des alten Ägyptens war Gold eines der Produkte und der Rohstoffe die am wertvollsten waren. Geld, Schmuck, Waffen ... wurden aus oder mit dem Edelmetall hergestellt. Gold wird häufig als "Hartmetall " bezeichnet. In früheren Zeiten, haben die Menschen in eine Goldmünze gebissen um seine Echtheit zu überprüfen. Wenn es ein echtes Goldstück sei, hätte man die Zahnabdrücke gesehen. Was bedeutet, dass Gold kein hartes sondern ein weiches Metall ist. Die historischen Goldrauschen und ihre Erfolgsgeschichten tragen auch zum Glanz des Goldes bei. Tausende von Goldsucher haben ihre Häuser und Familien zurückgelassen, um in entlegenen Goldminen nach Gold zu suchen. Das Goldfieber hat nicht nur die Vereinigten Staaten getroffen, sondern auch Brasilien, Australien, Chile, Kanada und Südafrika.

In Gold oder in Diamanten investieren?

Gold hat eine große Dichte, sodass kleine Goldbarren schon großen Wert haben. Im Vergleich zu Diamanten ist Gold jedoch schwerer zu transportieren und zu lagern. Das sind Kosten, die dem Verbraucher zweifellos in Rechnung gestellt werden. Außerdem schwankt Gold stark im Wert. 

Prognosen zeigen, dass die Rentabilität der Diamanten in den kommenden Jahren zunehmen wird. Diamanten sind krisenfest. Darüber hinaus sind Diamanten, im Gegensatz zu Gold, viel kleiner in der Größe und daher viel leichter zu transportieren, zu lagern und zu versichern. Investieren in Diamanten ist definitiv eine vollwertige Alternative. Auf unserem Blog gibt es viele Artikel, die Ihnen auf Ihrem Weg helfen können.

Die Berater von BAUNAT DIAMONDS freuen sich, die Möglichkeiten der Investition in Diamanten mit Ihnen zu erkunden.

Author: San Meuleman

Blog