Schwarze Diamanten als Anlage

Neben dem klassischen farblosen Diamanten, gibt es Diamanten in einer ganzen Reihe lebendige Farben: rot, violett, blau, grün, gelb, orange, grau, weiß und gleich schwarz. Schwarze Diamanten unterscheiden sich von den meisten anderen Diamanten weil sie völlig undurchsichtig sind. Diese schwarzen Diamanten sind sehr kostbar und wertvoll. Außerdem sind sie zahlbarer als die meisten anderen farbigen Diamanten. Indem sie viele Ähnlichkeiten mit anderen Edelsteinarten aufzeigen und durch ihre spezifische Farbe und Eigenschaften gibt es oft Fragen über schwarzer Diamanten als Anlage.

Sind schwarze Diamanten echt?

Es gibt schwarze Diamanten und natürliche “fancy farbige” schwarze Diamanten. Beide Arten sind echte Diamanten, aber die schwarze Farbe ist bei der ersten Art nicht natürlich. Natürliche “fancy farbige” Diamanten werden ausgegraben mit bereits einer intrinsischen schwarzen Farbe im Stein. Der echte Wert schwarzer Diamanten ist ihre einzigartige, natürliche und seltene schwarze Farbe. Diese Art eignet sich besonders interessant zu einer Anlage.

Was ist der Unterschied zwischen schwarzen und farblosen Diamanten?

Beide ähneln sich sehr stark. Die schwarze Farbe wird verursacht durch die Anwesenheit von Grafit in der Kristallstruktur während der Bildung des Diamanten. Derartige Grafiteinschlüsse sind bei farblosen Diamanten nicht anwesend. Des weiteren haben farblose und schwarze Diamanten die gleichen Eigenschaften.

Woher stammen schwarze Diamanten?

Natürliche schwarze Diamanten sind nur in einer beschränkten Anzahl Diamantminen vorzufinden, vor allem in Brasilien und Zentral Afrika.

Sind schwarze Diamanten als Anlage interessant?

Im Allgemeinen wird gesagt dass rosa, rote und blaue Diamanten die am meisten geeigneten (farbigen) Investitionsdiamanten sind. Ein Diamant als Anlage ist nur interessant, wenn der Wert nach einiger Zeit ansteigen wird, indem das Angebot sinkt und die Nachfrage zunimmt. Ein schwarzer Diamant wird also nur als eine gute Investition betrachtet wenn der Stein ziemlich groß ist oder ein unterscheidendes Kennzeichen hat, das eine große Nachfrage im Markt erschaffen kann. Natürliche schwarze Diamanten befinden sich – im Vergleich zu anderen farbigen Diamanten – in einer niedrigeren Preiskategorie. Der Kostpreis liegt abhängig von der Größe, zwischen € 3.000 und € 5.000.

Diamantspezialisten bei BAUNAT DIAMONDS können aufgrund ihrer jahrelangen Erfahrung und intensiven Trainings beraten.

Author: San Meuleman

Blog