Passive Investitionen in Diamanten als eine gute Investition?

  • Was ist passives investieren?
  • Die Auswirkungen der passiven Investitionen in Aktien
  • Ist ein Diamant eine gute Investition?

Viele Menschen träumen davon, passiv Geld zu verdienen. Wer möchte nicht von seinem Sessel aus Geld verdienen? Immer weniger Anleger beschäftigen sich wirklich mit dem Wert der betreffenden Vermögenswerte. Laut dem Leiter der internationalen Asset Manager Fidelity folgt jeder dem größten gemeinsamen Nenner. Auf diese Weise besteht die Gefahr, dass an einem bestimmten Tag jeder dem falschen Schaf nachläuft. Dieser Trend wird als passive Investition bezeichnet. Es gibt verschiedene Strategien, die angewendet werden können: von mäßig zu völlig passiv.

Passiv investieren und passiv verdienen

Bei mäßigem passiven Investieren, ist es notwendig, jeden Tag nach den Investitionen schauen.  Sie wählen eine Reihe von Elementen aus, um sie zu überwachen. Sie konzentrieren sich nur auf diese und verwalten Ihr Portfolio auf dessen Basis. Beim vollständig passivem Investieren tun Sie einmal eine Reihe von Investitionen, um dann nichts mehr daran zu ändern. Dies hat offensichtlich einen Einfluß auf die Effizienz.

Die Finanzmärkte und wie der Wert der Vermögenswerte ermittelt wird, kann zum Beispiel  mit einer Gruppe von Menschen verglichen werden, die erraten müssen, wie viele Kekse in einer Dose sind. Die Forschung zeigt, dass nach dem, was wir als "die Weisheit der Massen" bezeichnen, die durchschnittliche Anzahl von Keksen, die die Anwesenden erraten, konsequent näher an der richtigen Anzahl ist, als die Vermutung eines einzelnen Individuums. Die Gruppe muss in der Tat groß genug sein, um auf den Finanzmärkten angewand zu werden, dies bedeutet, dass der Preis einer Aktie (=Anzahl der Kekse in der Dose) immer ein Durschnitt des Wertes von all den verschiednen Investoren ist, die etwas zutun, sowohl die Pessimisten als auch die Optimisten, die Befürworter und Gegner, die kurzfristigen und langfristigen Investoren und Spezialisten mit umfangreichen Analysen.

Ein reelles Risiko

Schätzungen zufolge wird fast ein Drittel der weltweiten Aktienmarktkapitalisierung in dieser passiven Weise verwaltet, oder $ 20.000 Milliarden. Viele Investoren sind zufrieden mit dem Marktdurchschnitt . 

Jedoch wird die Wirksamkeit der Masse wahrscheinlich verschwinden, weil die Vielfalt unter den Investoren verschwindet. Immer mehr Menschen sind zufrieden mit dem Durchschnitt, wodurch immer weniger Menschen sich die Mühe machen, die Finanzmärkte zu verstehen und zu analysieren. Um es in unser Beispiel zu übersetzen: immer weniger Menschen versuchen herauszufinden, wie viele Kekse wirklich in der Dose sind. Da die passiven Investoren einen Teil der gesamten Gruppe von Investoren ausmachen, der  weiter ansteigt, ist die Vielfalt der Gruppe gefährdet. Die gesamte Gruppe ist daher weniger aufmerksam. Das passive Investieren  funktioniert nur, wenn eine entscheidende Mehrheit der Anleger sich weiterhin über den Preis und den Wert der Vermögenswerte erkundigt. 

Ist ein Diamant dann eine gute Investition?

In Diamanten zu investieren könnte als eine Form der passiven Investition bezeichnet werden. Der fundamentale Unterschied zu Aktien ist, dass die Rendite eines Anlagediamanten nicht davon abhängt, wie aktiv oder passiv Sie Ihre Investitionen erfolgen.

Lesen Sie mehr dazu:

BAUNAT DIAMONDS unterstützt potenzielle Investoren dabei,  eine gute Investition in Diamanten als Teil eines diversifizierten Portfolios zu machen.

Author: San Meuleman

Blog