Investieren in Diamanten - ein neues Phänomen?

  • Diamanten sind für immer
  • Eine tragbare und sichere Investition
  • Der emotionale Wert eines Diamanten
  • Aber was ist denn nun die beste Investition?

Die Mehrheit der Luxusartikel die wir kaufen, zeigt im Laufe der Zeit Verschleißerscheinungen oder ist nur von kurzer Dauer. Insbesondere Schmuckstücke und Diamanten sind jedoch „für immer" und haben im Vergleich zu anderen Rohstoffen einen stärkeren inhärenten Wert. Aufgrund ihrer außergewöhnlichen Haltbarkeit eignen sich Diamanten hervorragend für Investoren.

Eine tragbare und sichere Investition

In den letzten dreißig Jahren ist das Investieren in Diamanten und Rohstoffe immer beliebter geworden. Nach den goldenen sechziger Jahren und während der Ölkrise suchten viele Investoren nach einer sichereren und rentableren Art ihr Geld anzulegen. Das Investieren in Diamanten ist dabei eine bevorzugte Option. Auch wenn die Banken gute Zinsen anboten, so war nicht jeder bereit, ihnen zu vertrauen. Anlagediamanten waren eine sichere Alternative. Diamanten eignen sich dafür, einen Teil Ihres erworbenen Reichtums, bei Ihnen zu behalten.

Natürlich symbolisieren Diamanten nicht nur Reichtum und Wohlstand. Sie sind auch ein Zeichen für Ihre Hingabe gegenüber Ihrer Partnerin / Ihrem Partner oder Ihrer Familie. In der Vergangenheit dienten Diamanten als emotionale Investition: ein Diamantring, um einen Hochzeitstag zu feiern, ein Diamantarmband für ein neugeborenes Kind... Deshalb wurden Diamanten oft als Familienerbstücke weitergegeben.

Aber was ist denn nun die beste Investition?

Natürlich sollten Sie das Investieren in Diamanten nie uninformiert beginnen. Wenn Sie zu einem späteren Zeitpunkt Gewinn machen wollen, so sollten Sie nicht nur den Kaufpreis Ihrer Anlagediamanten betrachten, sondern auch einen potentiellen Verkaufspreis. Extrem seltene Diamanten oder Diamanten mit außergewöhnlichen Eigenschaften, sind zum Beispiel schwerer weiterzuverkaufen, im Vergleich zu weniger außergewöhnlichen, aber qualitativ hochwertigen Diamanten. Um beim Weiterverkauf Gewinn zu gewährleisten, empfehlen die Baunat DIAMONDS Experten mehr an die folgenden Eigenschaften (die 4 C‘s) zu denken:

Es ist wichtig, immer 100% natürliche Diamanten zu kaufen anstelle von Diamanten die künstlich aufgewertet wurden. Des Weiteren liegt das Karatgewicht eines guten Anlagediamanten zwischen 1 und 5 Karat. Das Investieren in Diamanten mit einem höheren Karatgewicht wird schließlich zu einem schwierigeren Weiterverkauf führen. Im Hinblick auf die Reinheit des Diamanten gilt die allgemeine Regel: „je reiner, desto besser". Entscheiden Sie sich für einen Diamanten mit einem Reinheitsgrad VS2 oder LC (lupenrein). Zuletzt, beim Investieren in weiße Diamanten sind die Farben D, E, F und G zu empfehlen.

Sie interessieren sich für Anlagediamanten? Kontaktieren Sie noch heute unsere Experten, um Ihre Anlagepläne zu diskutieren.

Lesen Sie mehr:

Author: Daan Deruyter

Blog