Diamanten kaufen? Neuigkeiten über den Lesedi La Rona

Ende Juni wird der “Lesedi La Rona”, der größte Rohdiamant der Welt mit einem Gewicht von 1.109 Karat (etwa 222 gramm), in London vom Auktionshaus Sotheby’s versteigert. Interessenten in Diamantkauf setzen bereits 29 Juni in ihrem Terminkalender. Es ist der allererste Rohdiamant, der über eine öffentliche Auktion verkauft wird und also nicht nur an Diamanthändlern angeboten wird. Deswegen sind Preisschätzungen schwierig. Der Stein würde bis 70 Millionen Dollar aufbringen. Im Vergleich: Rezent wurde ein 813 Karat Diamant aus derselben Minen für 63 Millionen Dollaar verkauft.

Antwerpen, centre of excellence für Diamant

Aber bevor der Stein unter den Hammer gebracht wird, kam der Diamant mit der Größe eines Tennisballs erst noch im Museum Aan de Stroom (MAS) in Antwerpen an.

Wegen dem einzigartigen und historischen Charakter des Steines, haben die Entdecker entschlossen den Lesedi eine Reise um die Welt machen zu lassen. Neben Singapur, Hong Kong, Dubai und New York traf dieser historische Fund Antwerpen an.

Ein streng ausgewähltes Publikum von 140 Diamanthändlern konnte letzt Woche am Donnerstag – unter der Aufsicht von einem Sicherheitsteam, zusammengestellt von Privatüberwachung und spezialisierter Antwerpener Polizei – den Diamanten im neunten Stock des MAS bewundern. William Lamb, der Geschäftsführer des kanadischen Bergbaubetriebs Lucara Diamonds, findet es ganz normal dass der Diamant in Antwerpen gezeigt wird: “Antwerpen wird immer mit Diamantenkauf assoziiert. Es gibt vielen technischen Sachverstand und sie bekommen Zugriff zu den richtigen Menschen. Wenn ich den Stein selbst kaufen würde, dann komme ich nach Antwerpen um ihn schleifeb zu lassen. Antwerpen ist ein “Centre of excellence” fürs Schleifen von großen Steinen.”

Auch Bart De Wever, Bürgermeister von Antwerpen, war begeistert: “Die Ankunft eines derartigen Diamanten erinnert allen an den Wert von Diamanten für die Stadt Antwerpen. Ich hoffe dass der Lesedi La Rona für einen längeren Aufenthalt oder gleich permanent zurückkehrt um von unseren Experten sachkundig geschliffen zu werden.” Nur nach dem Verkauf in London werden wir erfahren ob dieser Wunsch erfüllt wird.

Cullinan Diamant

 “Als der Cullinan vor 110 Jahren gefunden wurde, dachten die Leute, es handele sich um eine Fabel”, erzählt Ari Epstein, Geschäftsführer des Antwerp World Diamond Centre (ADWC). “Einfache Sterblinge bekamen die Chance nicht einen derartigen außergewöhnlichen Stein zu bewundern. Aber die Zeiten haben sich geändert und heutzutage kann die ganze Welt mitschauen, mitgenießen, mitträumen. Und das ist genau worum es bei der Magie eines Diamanten  geht. Wir freuen uns dann auch besonders dass dieser außergewöhnliche Stein  auch nach Antwerpen kommt.”

Der Lesedi La Rona, was ‘unser Licht’ bedeutet in der lokalen Bantoe-Sprache, wurde in der Karowemine in Botswana ausgegraben. Es ist der zweite größte Rohdiamant von außergewöhnlicher Qualität jemals gefunden. Nur der Cullinan, der vor 110 Jahren in Südafrika entdeckt wurde mit einer Größe von 3.106 Karat war größer als dieser Stein. Der Cullinan wurden geschliffen bis unter anderem den Cullinan I (530,2 Karat) und den Cullinan II (317,4 Karat), der heute Teil sind der britischen Kronjuwelen.

Haben Sie ein etwas bescheideneres Budget als 70 Millionen Dollar, dann können Sie sich bei BAUNAT DIAMONDS beraten lassen.

Author: San Meuleman

Blog