Der Diamant als Investition in einem diversifizierten Portfolio

Wir haben dieses Problem bereits in verschiedenen Artikeln angesprochen: Die Diversifikation oder die Verteilung Ihrer Investitionen ist ein entscheidender Punkt, bei dem Aufbau Ihres Investment-Portfolios. Dies ermöglicht eine Verteilung der Investitionsrisiken und eine höhere Rendite. Die Diversifikation wird die Wahrscheinlichkeit des Verlustes eindämmen, wofür alternative Investitionen wie Diamanten geeignet sind.

Aber was bedeutet das in der Praxis? Wie stellen Sie sicher, dass Ihr Portfolio ausreichend diversifiziert ist?

Weniger Risiko, mehr Effizienz

Lassen Sie uns die Bedeutung der Diversifizierung an einem Beispiel veranschaulichen : Stellen Sie sich vor, Sie haben nur eine Aktie in Ihrem Portfolio und plötzlich sinkt der Aktienkurs um 50%. Dann müssen Sie warten, bis der Aktienkurs sich verdoppelt hat, bevor Sie Ihren Verlust erholen können. Wenn Sie jedoch 100 verschiedene Aktien in Ihrem Portfolio haben, ist die Auswirkung der abgestürzten Aktie auf Ihr Anlageportfolio vermindert, da es durch eine mögliche Erhöhung anderer Aktien kompensiert wird. Dieses Beispiel zeigt, dass Sie niemals nur in ein bestimmtes Produkt investieren sollten, so sicher es auch sein mag. Anlagediamanten sind damit idealerweise nur ein Teil Ihres Anlageportfolios. 

Gezielte Zuordnung​

Sie brauchen keine große Menge an Kapital, um Ihr Portfolio zu diversifizieren oder Investitionen in Diamanten zu erwägen. Mit einem Indexfonds auf Basis der wichtigsten Aktienmärkte können Sie schon einen langen Weg gehen. Damit können Sie in verschiedenen Branchen, in hundert Unternehmen mit völlig unterschiedlichen Profilen, durch eine einfache Transaktion investieren.

Ein gut diversifiziertes Anlageportfolio umfasst mehr als nur Aktien. Diversifikation bedeutet eine Verteilung Ihres Kapitals auf verschiedene Vermögenskategorien (Aktien, Obligationen, Rohstoffe, Immobilien ...) über verschiedene Wirtschaftssektoren und -gebiete sowie zu unterschiedlichen Investitionszeiten (pro Monat, pro Laufzeit, pro Jahr ...). Investitionen mit einem geringeren Risiko gehören jedoch zu einem gut diversifizierten Portfolio.  Aktien zum Beispiel. Ein defensiverer Investor kann sie nutzen, um die Risiken für sein Kapital zu verbreiten und auf längere Sicht seine Rendite zu erhöhen. In der Rohstoffkategorie könnten Diamanten eine schöne Ergänzung zu Ihrem Portfolio sein. Die Risiken für diese Investition sind niedriger im Vergleich zu Aktien und Obligationen und die Rentabilität ist praktisch gewährleistet. 

Ihr Portfolio umfasst im Idealfall Investitionen, die nicht miteinander verbunden sind. „Legen Sie nicht alle Ihre Eier in den gleichen Korb“, dies ist die Essenz dessen, was wir sagen wollen. 

 Wenn Sie selbst Ihr Portfolio verwalten, müssen Sie sich bewusst sein über den genauen Inhalt der verschiedenen Anlageprodukte, um Verbindungen und Beziehungen zu erkennen. In Wirklichkeit gelingt es nur wenigen Anlegern, diese Diversifikation selbständig zu halten. Deshalb sind Investmentfonds so attraktiv: Es ist eine kostengünstige Möglichkeit, Ihre Anlagen zu diversifizieren.

BAUNAT DIAMONDS biedt bij diamant als belegging verschillende investeringsopties aan.

Für weitere Informationen und Tipps, können Sie auch die folgenden Artikel lesen:

Oder kontaktieren Sie unsere Spezialisten.

Author: San Meuleman

Blog