Alternative: Anlegen in Diamanten

  • Investieren in Diamanten bietet Effizienz und Sicherheit
  • Ist das Investieren in Kunst in Gefahr zu verschwinden?
  • Wein als Investment befindet sich im Aufstieg

Die Investition in Aktien bringt Risiken mit sich. Es gibt gute Alternativen, deren Wert weniger schwankt, wie eine Anlage in Diamanten, Kunst oder Wein. Diese sorgen darüber hinaus für eine gewisse Freude neben einem schönen Ertrag. Eine alternative Anlage erfordert die notwendigen Sachkenntnissen oder die Hilfe eines Experten.  Denn was ist wertvolle Kunst oder was ist ein geeigneter Diamant?

Anlegen in Diamanten, Schmuck oder Gold

Schmuck, aber auch Diamanten und Gold können eine interessante Alternative zu einer traditionellen Investition sein. Ihr Wert wird nicht von Wirtschaftskrisen getroffen. Gold ist hier ein Bleiber und das schafft Vertrauen in einer wackeligen Wirtschaft. Als Anlageprodukt blieb dieses Edelmetall im Laufe der Geschichte immer stabil.  Es ist möglich, einen echten Goldbarren zu kaufen, aber heutzutage gibt es auch Goldaktien. Dies sind Aktien der großen Goldminen. Auch Schmuck bleibt eine gute Investition, besonders seltene Stücke, die in gutem Originalzustand sind. Echte Perlen und farbige Edelsteine ​​wie Rubine und Smaragde sind selten und daher sehr wertvoll. Auch die Art, wie ein Schmuckstück hergestellt wird spielt eine Rolle. Auch kann die Originalverpackung, den Wert eines Schmuckstück erhöhen. Um den Wert eines Juwels beurteilen zu können Sie sich am besten direkt über eine Auktion oder von einem Gutachter informieren lassen. Aber die "Königin" unter den alternativen Investitionen ist doch der Diamant. Diamanten haben einen großen Wert und Reiz. Durch die aufwächsenden asiatischen Märkten steigt die Nachfrage nach Diamanten kontinuierlich. In den letzten Jahren sind keine neuen Diamantenminen entdeckt worden. Das Angebot kann der Nachfrage nicht folgen, wodurch eine Anlage in Diamanten sehr attraktiv wird. Auch können Sie sich hier am besten von einem Experten unterstützen lassen.

Eine Anlage in Kunst

Kunst ist zeitlos und ist immer eine attraktive Investition gewesen. Doch ist diese Form von Investition für die Reichen vorbehalten.Dies ist weniger der Fall bei einer Anlage in Diamanten. Wir machen den Unterschied zwischen alter und moderner Kunst. Letzteres hat seinen Wert bewiesen und schwankt selten. Die moderne Kunst ist viel schicker. Die zeitgenössischen Kunstpreise können somit enorm spitzen, aber ebenso schnell zusammenbrechen. Dies sorgt dafür dass Anleger in moderne Kunst auf kurze Frist einen hohen Ertrag erzielen können, aber auch ein reales Risiko laufen. Es ist daher mehr und mehr die Rede von der Kunstblase, nach Analogie mit der künstlich hohen Auflistung der Dotcom- Aktien vor einigen Jahren. Auch hier ist es wichtig sich von einem Kunstexperten beraten zu lassen.

Eine Anlage in Wein

Wein als Anlageprodukt ist auf dem Vormarsch. Wein von guter Qualität nimmt mit den Jahren an Wert zu. Einige Flaschen können für mehr als 50 Jahren gut bleiben. Um die Qualität des Weins zu beurteilen, ist nicht nur eine gründliche Weinkenntbis erforderlich, sondern auch ein erhebliches Budget. Es sind logischerweise die teuren Weine, die im Wert ansteigen und diese Steigung kann bis auf 30% pro Jahr laufen für Topweine. Es handelt sich hier dan vor allem um französische Weine. Ein Weinanleger sollte seine Anlage auch unter optimalen Umständen aufbewahren. Ein guter Keller mit der richtigen Temperatur und Feuchtigkeit ist wichtig, sodass der Wein seinen Anlagewert behält. Es gibt auch Anlagefonds, die in Qualitätsweine anlegen. Auf diese Weise kann man auch mit einem beschränkten Budget Wertsteigerungen bei bestimmten Weinen genießen.

Ein Anlageportfolio muss immer ausreichend diversifiziert sein und umfasst traditionelle Produkte und Alternativen. Eine Anlage in Diamanten dient als Zusatz zu den Klassikern wie Aktien, aber muss auf jeden Fall berücksichtigt werden.

Author: San Meuleman

Blog